Besenreiserverödung

Bei der Besenreiserverödung (Sklerosierung) wird durch Einspritzen eines Medikamentes die Wand des Krampfadergefäßes chemisch gereizt. Diese Reizung führt zu einer Entzündung, das kranke Blutgefäß verschließt sich und der Körper beseitigt es.

 

Weitere Einzelheiten können wir selbstverständlich in einem persönlichen Gespräch in der Praxis besprechen.

Gerne unterbreite ich Ihnen einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan. Mein Team und ich freuen uns, wenn Sie uns wegen der Verödung von Besenreisern kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch unter 0151-70506563 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.